Berichte

17. November 2018

Einstiegsvortrag der Podiumsdiskussion « Populismus in Europa » Wie sollen demokratische Parteien darauf reagieren?

Am Samstag, den 17. November 2018 fand die Podiumsdiskussion « Populismus in Europa » Wie sollen demokratische Parteien darauf reagieren? statt.

Privatdozent Dr. Markus Linden, Universität Trier, hielt zum Einstieg in die Thematik einen Vortrag, der hier zum nachlesen veröffentlicht wird.

PD Dr. Markus Linden: "Herausforderung Populismus" - Vortrag auf der Tagung der Saar-Lor-Lux-Internationale, Trier, 17.11.201

21. Oktober 2017

Pressemitteilung / Communiqué de presse

Am Samstag, den 21. Oktober 2017 trafen sich Vertreter der sozialistischen und sozialdemokratischen Parteien (LSAP, SPD, SP) aus Luxemburg, dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen und Belgien zur Generalversammlung der SaarlorluxInternationale im Schengen-Lyzeum in Perl.

Hauptthema der Veranstaltung war die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Großregion sowie die aktuelle politische Lage in den verschiedenen Partnerregionen.

In einer politischen Erklärung sprechen sich die Teilnehmer für eine klare Abgrenzung gegenüber rechtspopulistischen Ideen aus (siehe Anhang).

An der Sitzung nahmen u.a. auch der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon und der Europaabgeordnete Jo Leinen teil.

Alex Bodry (LSAP) bleibt weiterhin Vorsitzender der SLLInternationale. Seine Stellvertreter sind Christoph Grimm (SPD R-P), Reinhard Klimmt (SPD Saar) und Karl Heinz Lambertz (SP Belgien). Danielle Kies (LSAP) ist Schriftführerin. Zu den weiteren Mitgliedern des Vorstandes gehören u.a. die Abgeordneten Eugen Roth (SPD Saar) und Cécile Hemmen (LSAP) (siehe Anhang).

Die Versammlung drückte ihre Überzeugung aus, dass ähnlich wie die Großregion ein Laboratorium für europäische Zusammenarbeit darstellt, die SLL Internationale als Laboratorium für die Neuausrichtung der sozialdemokratischen Bewegung arbeiten kann.

26. September 2015

Bericht der Mitgliederversammlung vom 26.9.2015 in Otzenhausen

Am 26.9. fand die Mitgliederversammlung 2013+2014 in der Europäischen Akademie in Otzenhausen (Saarland), statt. Gleichzeitig feierte die SLLI Ihr 10jähriges Bestehen.

Arno Krause, Mitbegründer der Europäischen Akademie in Otzenhausen begrüsste die Anwesenden. Die Laudatio wurde von Jo Leinen (Europaabgeordneter Saarland) gehalten. Er erinnerte dass 1902 am Bodensee von August Bebel die erste Internationale einer Grossregion gegründet wurde und noch heute besteht. In diesen 10 Jahren sind sich die Sozialisten und Sozialdemokraten der GrOssregion näher gekommen. Er bedauerte dass die Zusammenarbeit mit den französischen Freunden noch Nachholbedarf hat. Nach Jo Leinen überbrachten die verschiedenen Mitgliederpartein Ihre Grüsse. Für die LSAP sprach die luxemburger Abgeordnete Taina Bofferding, für Rheinland Pfalz die Europadeputierte Jutta Steinruck  in ihrer Funktion als Vorsitzende des SPD-Parteirats in Rheinland-Pfalz, für das Saarland die Landtagsabgeordnete Margiet Zieder-Ripplinger und für die DG Belgien Minister Antonios Antoniadis. Jo Leinen und die Sprecher der Mitgliedsparteien äusserten sich besorgt über den Zustand Europas und die Gefahren die hieraus für die Demokratie entstehen.

März 2015

Berichte aus dem Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss(EWSA)zu Arbeitnehmer- und Sozialthemen.

Zur Plenartagung des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses im März findet ihr Stellungnahmen u.a. zu folgenden Themen:
- Beschäftigungsinitiative für junge Menschen
- Investitionsoffensive für Europa
- Wirtschaftspolitische Steuerung (Economic Governance)
Darüber hinaus darf ich euch hier über die personellen Weichenstellungen informieren, die wir in der Gruppe der Arbeitnehmer/innen im EWSA im Februar vorgenommen ...

Highlights Stellungnahmen März 2015

07.03.2015

Europa am Scheideweg: Die Regionen Europas als Schubgeber für die nächste Stufe der europäischen Integration

Werte Festversammlung,  

hier in Baden-Württemberg fühle ich mich immer sehr schnell zu Hause. Dafür gibt es mehrere Gründe. Ich habe vor rund vier Jahrzehnten zwei Semester lang in Heidelberg studiert, woran ich beste Erinnerungen behalten habe. Ich begebe mich zudem regelmäßig in die baden-württembergische Landesvertretung in Brüssel und finde dort immer wieder Menschen, die bereit sind, mit mir ein gutes Glas Wein oder, wenn es sein muss, auch ein Bier zu trinken. Seit kurzem gibt es noch eine Verbindung, denn Mitte Februar 2015 bin ich zum ersten Vizepräsidenten des Ausschusses der Regionen gewählt worden, wo ich in zweieinhalb Jahren einem Ihrer ehemaligen Landtagspräsidenten, Herrn Straub, nachfolgen darf.  

Aber ich bin nicht hierher gekommen, um Ihnen etwas über meine Lebenserinnerungen zu ...

Rede von Karl-Heinz Lambertz, Parlamentspräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und 1. Vizepräsident des ADR, anlässlich der Landesversammlung der Europa-Union Baden-Württemberg

Januar 2013

Arbeitsprogramm 14. Gipfel der Großregion

Im Januar 2013 übernimmt Rheinland-Pfalz die zweijährige Präsidentschaft des Gipfels der Großregion. Das Arbeitsprogramm der reinland-pfälzischen Präsidentschaft umfasst neben den vom Gipfel beschlossenen Pflichtterminen Veranstaltungen und Vorhaben...

19.02.2011

Verkehrskonferenz der Großregion

Für eine gemeinsame Verkehrspolitik in der Großregion SaarLorLux unterstützt die SaarLorLuxInternationale (Konferenz am 19. 2. 2011 in Bitburg) folgende Grundsätze und Vorschläge...

Presseberichte

Die Presseberichte finden Sie hier: Presseberichte.